Antarktis Kreuzfahrt

Mit der MS Bremen auf Antarktis Kreuzfahrt

Treten Sie in die Fußstapfen berühmter Forscher und nehmen Sie an einer Antarktis Kreuzfahrt teil, die sich, angezogen vom ewigen Eis und seinen majestätischen Erscheinungsformen, auf den Weg zum sechsten Kontinent unserer Erde macht. Um die Winkel dieser Region zu entdecken, die nie zuvor  ein Mensch erblickt hatte. Während einer Kreuzfahrt auf dem Expeditionsschiff Bremen, werden Sie vielerlei Entdeckungen erwarten und Sie werden die Ruhe des scheinbar sich endlos in den Horizont erstreckenden Pazifiks kennenlernen, um fern von der hektischen Welt zuhause, die Urtümlichkeit der Natur hautnah aus nächster Nähe zu erleben.

Ihre Reise beginnt in Buenos Aires, wo Sie die Möglichkeit haben, die charmante Stadt bei einer Rundfahrt zu erkunden und wenn Ihnen danach ist, einen Ausflug nach Iguacu Brasilien zu unternehmen, wo Sie die berühmten Wasserfälle erwarten. Zurück in Buenos Aires geht es dann weiter nach Ushuaia und dort checken Sie in die MS Bremen ein, die Sie als 4-Sterne-Expeditionsschiff mit der höchsten Eisklasse, die nächsten Wochen sicher durch das Eis führen wird. Auch im Jahre 2016 wird diese Reise wieder durchgeführt, näheres erfahren Sie auf meiner Seite Kreuzfahrten 2016.

Antarktis Kreuzfahrt und Seereisen mit der MS Bremen

Am ersten Tag an Bord haben Sie die Gelegenheit den Komfort und Service der Bremen kennenzulernen. Sie können sich eine Massage können, wetterfeste Kleidung sowie vieles mehr in der bordeigenen Boutique finden oder in die Bibliothek rein schnuppern, um mehr über die Antarktis zu erfahren. Genießen Sie ein umfangreiches Bordprogramm, dass es Ihnen ermöglicht, all Ihren Wünschen nachgehen zu können und lernen Sie Ihre Mitreisenden kennen, denn mit diesen werden Sie die nächsten Wochen die Begeisterung teilen, die alle an Bord anstecken wird. Die wird sich einstellen, wenn Sie sich der ersten Station Ihrer Reiseroute nähern, nämlich den Falkland Inseln.

Dort können Sie auf Zodiacs, schnellen, wendigen Schlauchbooten, einen Ausflug nach New Island unternehmen. Beobachten Sie Felsenpinguine oder machen Sie einen Trip in die Hauptstadt dieser von prächtigen Gletscherlandschaften durchzogenen Inselgruppe, die zu Großbritannien gehört. Lernen Sie die historische Altstadt, die im viktorianischen Stil erbaut wurde, kennen und freuen Sie sich, dass die nächsten zwei Tage danach an Bord der Bremen ganz Ihnen gehören.

Erleben Sie einen Sonnenaufgang in der Antarktis und und halten Sie inne, wenn Milliarden von Sternen nachts am Himmel erscheinen, während die Bremen Südgeorgien ansteuert, wo Sie die kommenden Tage unter anderem Begegnungen mit diversen Pinguinarten, eine Besichtigung der Brutgebiete der Wanderalbatrosse und vieles mehr erwartet. In Südgeorgien angekommen, haben Sie drei Tage, um das Tierparadies zu erkunden, bevor Sie sich den Süd-Orkney und Süd-Shetland-Inseln nähern. Dort zeigt sich die  antarktische Halbinsel in ihrer ganzen Schönheit und hält beeindruckende Tage für Sie bereit, während denen Sie auf Zügelpinguine, Seeelefanten und andere Antarktisbewohner treffen können. Auf Ausflügen mit Zodiacs ist es dabei auch möglich entlegenere Orte des scheinbar endlosen Eisparadieses zu erreichen und ein Ausflug nach Deception Island hält ein Naturspektakel der besonderen Art bereit.

Auf der seit 1970 nicht mehr ausgebrochenen Vulkankraterinsel, befinden sich heiße Quellen, die zum staunen und entspannen einladen, bevor es dann zur Paradies Bucht weitergeht, wo sich  unzählige majestätische Gletscher der Antarktis zeigen. Dann erreicht die MS Bremen den  Südpolarkreis und macht sich durch das dichte Eis auf den Richtung Norden, wo Ihre Reise nach dem Durchqueren der Drake Passage, in der mit etwas Glück Wale zu sichten sind, im südamerikanischen Ushuaia endet und Sie auf drei fantastische Wochen zurückblicken könne, die ein Leben lang in Erinnerung bleiben.

(c) Rolf Richter

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.