Esoterische Orte

Die esoterischen Orte dieser Welt

Die esoterischen Orte der Welt sind gleichzeitig auch Kraftorte. Von ihnen geht eine meist positive Energie aus, welche sich spürbar auf den Besucher eines solchen Ortes überträgt. Die Folgen dieser Energie können Kraft, Beruhigung, Bewusstseinserweiterung, Heilung und das Erlangen einer inneren Zufriedenheit sein. Jeder spürt die Energien anders. Dies hängt unter anderem von der persönlichen Einstellung eines Menschen ab. Aber eines steht fest: Kraftorte oder esoterische Orte mit positiv fließenden Energien können von jedem wahrgenommen werden. So spielen sie auch in der Esoterik eine bedeutende Rolle. Bei diesen Energien kann es sich um mythische, geomantische, magische oder auch Feng Shui-Energien handeln. Dies hängt von der esoterischen Richtung, aber auch von der geografischen Lage des Ortes ab.

Was sind esoterische Orte

Zu den geomantischen Kraftorten zählen unter anderem Kirchen und Sakralbauten, aber auch Kultstätten. Letztere stammen dabei meist aus der vorchristlichen Zeit. Des Weiteren auch Orte mit besonderen natürlichen Merkmalen, wie beispielsweise Lichtungen, Felsen oder Flussufer können dazu gehören. An vielen von diesen Orten lässt sich die positive Energie deutlich spüren.

Bedeutende esoterische Orte weltweit

Ein sehr bekannter esoterischer Ort ist Stongehenge in Großbritannien. Dabei handelt es sich um eine Grabanlage aus der Jungsteinzeit, welche aus Steinkreisen gebildet wird. Von hier aus geht eine erdmagnetische Energie aus und lässt sich deutlich spüren. Weitere bedeutende Kraftorte befinden sich in Ägypten. Gemeint sind die berühmten Pyramiden von Gizeh. Auch hier lässt sich diese einmalig positive Energie sehr stark spüren. Allerdings muss man gar nicht die gesamte Welt bereisen um an einen esoterischen Ort zu kommen. Auch in Deutschland befindet sich ein solcher, die Externsteine im Teutoburger Wald. Von hier gehen viele besondere geomantische und spirituelle Energien aus. Zur Walpurgisnacht und zur Sommersonnenwende sind die Energien hier am deutlichsten und stärksten zu spüren. Deshalb kommen auch zu beiden Anlässen besonders viele Menschen hierher. Ein weiterer Kraftort mit einem religiösen Hintergrund ist der kleine Ort Lourdes in Frankreich. Auch von hier gehen positive Energien aus, die sogar schon zu Wunderheilungen geführt haben. Nicht umsonst kommen jährlich tausende von Menschen aus der ganzen Welt hierher um die besonderen Schwingungen zu spüren. Weiterhin befindet sich auch in Österreich ein wichtiger esoterischer Ort: die Steinkreise am Bürserberg. Diese Steinkreise sind zum Teil über 5000 Jahre alt und verfügen über unterschiedlich starke Heil-Energien. Aber auch zum Tanken von neuen Energien sind sie ideal. Allerdings wirkt nicht jeder esoterische Ort bei jedem Menschen gleich. Wer welche Energie wo am stärksten spürt, sollte jeder selbst herausfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.