Fotobuch

Urlaubstrend Hobbyfotografie: Fotobuch der schönsten Zeit des Jahres

Den lange geplanten Urlaub – egal ob im In- oder Ausland – angemessen in Szene zu setzen, hat für viele Urlauber schon lange Tradition.

Doch ähnlich der von Jahr zu Jahr immer attraktiver werdenden Reiseangebote entwickelt sich auch das Aufgebot an Möglichkeiten weiter, wie Reisende Ihre Urlaubserinnerungen in ein ansehnliches Format bringen können. Wir möchten Ihnen in diesem Artikel einen kleinen Überblick über die spannendsten Neuerungen auf dem Gebiet der Fotobücher und Co. geben!

Urlaubsfotos und -videos in einem Fotobuch vereinen

In der Regel werden die unvergesslichsten Urlaubsmomente von Reisenden gern im Bild gebannt – Urlaubsfotos bilden Erinnerungen an eine Reise noch immer mit am ansehnlichsten ab. Da liegt es nahe, die mitgebrachten Motive am heimischen Rechner in ein ebenso ansehnliches Format zu bringen und sich von fachmännischen Dienstleistern ein qualitativ hochwertiges Fotobuch erstellen zu lassen. So weit, so gut. Doch wie können Urlaubsfotos optisch noch unterstützt werden? Die beste Möglichkeit, eine optische Aufwertung zu erreichen, ist, Fotos und Videos miteinander zu kombinieren; in einem Fotobuch.

Neueste Entwicklungen zeigen, dass es technisch heute auch möglich ist, anhand von Bildschirmen in Fotobüchern ganze Videos per Berührung abzuspielen. Auf herkömmlichem Wege wird diese zusätzliche Funktionalität durch sogenannte QR-Codes erreicht. Ähnlich der weit bekannteren Barcodes können die Quick-Response-Codes mittels spezieller Apps über die Kamera eines Smartphones gescannt und somit automatisch abgespielt werden. Doch egal, ob als integrierter Bildschirm oder durch die Unterstützung eines QR-Codes: Abspielbare Urlaubsvideos in einem selbst erstellten Fotobuch machen das gesamte Layout zu etwas Besonderem. Hoher Unterhaltungsfaktor garantiert!

Qualität statt Quantität: Fotopapier und Umschlagsmaterialien machen den Unterschied

Besonderheiten bei der Erstellung von Fotobüchern liegen heute mehr denn je im Trend. Abseits technischer Weiterentwicklungen, wie die bereits erwähnten integrierbaren Videos, sind es vor allem qualitative Aspekte, die von Interessenten mehr und mehr in Betracht gezogen werden. Eine hochwertige Qualität bemisst sich bei vielen Büchern meist über das verwendete Fotopapier. Neben unterschiedlichen Papier-Grammaturen sind auch Strukturen und Farben ein Faktor, der die Qualität des Endprodukts positiv beeinflussen kann. Seit einiger Zeit können Kunden neben den Papier-Varianten für das innere des Fotobuches auch aus unterschiedlichsten Umschlagmaterialien wählen. Nebst herkömmlichen Materialien stehen Privatkunden nun auch Buchumschläge aus Samt oder Kunstleder zur Verfügung – um hier nur zwei Beispiele zu nennen. Kombinierbar sind die neuen Materialien zudem durch Sonder- oder Reptilprägungen. Ergänzt werden kann die hochqualitative Optik auch durch hochwertige Einbände, die dem Fotobuch Stabilität verleihen und das Aussehen sehr gut stützen.

Vereinfachte Erstellung von Fotobüchern – werden Sie zum kreativen Art Director!

Wer bereits seit Längerem darüber nachdenkt, seine Urlaubsfotos in einem hochwertigen Fotobuch unterzubringen, der benötigt nach aktuellem technischen Stand – entgegen der langläufigen Meinung – kein technisch professionelles Know-how mehr. Die angebotenen Software-Lösungen, sowohl online als auch offline, sind meist so benutzerfreundlich konzipiert, dass das Erstellen eines Buches nach Wunsch einem Kinderspiel gleicht. Viele Elemente können ganz leicht per Klick platziert, skaliert oder designt und die Fotos und Videos, der Hauptbestandteil eines jeden Fotobuches, können im Nullkommanix am gewünschten Platz positioniert werden. Alles, was es hierzu braucht, ist ein wenig Kreativität und die Idee für ein ansehnliches Endprodukt!

Foto © Arcyd – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *