Estland

Estland Reisen Urlaub Informationen

Last Minute Reisen auch in Europa

mit Wellness Urlaub genießen

Alles über Reisen und Sehenswürdigkeiten Europa und Estland

Reisen und Speisen In Nordeuropa liegt Estland und gehört zu einen der baltischen Staaten. Im Süden gibt es wenige Erhebungen, ansonsten ist das Land sehr eben. Zum Staatsgebiet gehören in der Nordsee noch einige hundert Inseln, davon sind die größten Inseln Hiiumaa und Saaremaa. Etwa die Hälfte von Estland besteht aus Waldflächen. Hier haben viele Tiere ihr Zuhause gefunden, die schon selten geworden sind. Darunter fallen Wölfe, Bären aber auch Rentiere. Eine Reise nach Estland, sollte von der Hauptstadt Tallin aus starten. Tallin hat eine atemberaubende Altstadt mit sehr guten Einkaufsmöglichkeiten und Museen, die einen Besuch wert sind. Die Kultur und auch das Leben, ist von den skandinavischen Ländern, vor allem von Finnland beeinflusst. Daher kann man die Reise in dieses Land, nicht mit einer Reise vergleichen, die man in ehemalige Länder unternimmt, die hinter dem eisernen Vorhang waren.


Estland ist modern und lässt sich mit den Maßstäben Westeuropas vergleichen. Im gesamten baltischen Raum, ist Riga einer der schönsten Städte, die es hier gibt. Hier lohnt sich in jedem Fall ein mehrtägiger Aufenthalt, da es eine Menge zu sehen gibt. Der Baustil zeigt die lange Geschichte der Stadt. Es können viele Museen besucht werden, darunter ein Nationalmuseum, ein Schifffahrtsmuseum und ein lettisches Museum. In der Freiheitsallee befindet sich das Wahrzeichen der Stadt. Es ist eine Frau in Form einer Statue mit drei Sternen. Die Sterne stehen für die Regionen Latgale, Kurzeme und Vidzeme. Für Badeurlauber eignet sich der Ort Jurmala. Es ist der bekannteste Kurort, den es im Baltikum gibt. Der Ort ist von Kieferwäldern umhüllt und hat zwei Strandabschnitte mit einer Dünenlandschaft. Von der Ortschaft Sigulda können viele Touren unternommen werden. Ein Highlight hierbei ist ein Ausflug zu den nahe gelegenen Burgruinen.


Reisen und Speisen Das ganze Land zeigt sehenswerte Bauten und es wird sich bemüht, immer mehr davon zu restaurieren. Die beste Reisezeit für Estland ist zwischen den Monaten Mai bis September. So entgeht man den oftmals ungemütlichen Wetterverhältnissen und kann einen schönen Urlaub verleben. Unternehmungen können sehr gut mit dem Auto oder mit dem Bus unternommen werden, da das Verkehrsnetz sehr gut ausgebaut ist. Ungefähr 80 Kilometer von Tallin liegt der Nationalpark Lahemaa. Es gilt als kleiner Insider-Tipp hier einen Ausflug zu machen. Der Park umfasst vier Inseln, wo man traumhafte Küsten-, Moor- und Waldlandschaften bewundern kann. Besonders schön ist das kleine Fischerdorf Altja, wo es viele Bauernhöfe und eine Dorfschänke gibt. Hier kann man sehr günstig zu Mittag essen und erhält kulinarische Köstlichkeiten.


Interessante Fakten zu Estland im Überblick:

  • Einwohner: 1.313.271
  • Fläche: 45.339 km²
  • Staatsform: parlamentarische Republik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.